RBSBeratungsstelle für Straffällige und Gefährdete
VGAVermittlungsstelle für gemeinnützige Arbeit
WG AnkerWohnprojekt nach Haft
Yogaim Vollzug
eSIBExterne Schuldnerberatung
ESBExterne Suchtberatung
RBGRegensburger Beratungsstelle gegen Gewalt
AATAnti-Aggressivitätstraining®
AGT/KRTAnti-Gewalt-Training/Konfrontatives Ressourcen-Training
AGITAnti-Gewalt-Individual-Training
TOATäter-Opfer-Ausgleich
MPUIntensive MPU Vorbereitung bei Gewalt- und Strafdelikten

Im Rahmen der RBS bietet der Kontakt Regensburg e.V. eine integrierte Schuldnerberatung durch Mitarbeiter mit zertifizierter Ausbildung an. Zudem sind wir durch die Regierung der Oberpfalz eine anerkannte Insolvenzberatungsstelle.

Für die JVA'en Regensburg und Straubing wird eine externe Schuldner- und Insolvenzberatung in der JVA angeboten.

Auch Präventionskurse zur Vermeidung von Schulden werden angeboten und durchgeführt.

In Regensburg findet zudem eine enge Zusammenarbeit mit der Forensischen Fachklinik statt. Unter anderem finden mehrmals jährlich Informations- und Präventionsgruppen im Bezirksklinikum Regensburg statt.

Ebenso eng ist die Zusammenarbeit mit der Bewährungshilfe Regensburg. Hier findet u.a. jährlich ein gemeinsamer Kurs zur Entschuldung der Probanden mit dem Titel "Schulden auf Bewährung" statt.

Mittlerweile werden auch Fachfortbildungen zum Thema Schulden und Straffälligkeit für interessierte Kollegen in Bayern abgehalten. Zudem gibt der Kontakt Regensburg e.V. die Broschüre "Schulden und Inhaftierung" heraus.

Ansprechpartner/innen
ERREICHBARKEIT UND KOSTEN

Erreichbarkeit im Büro des Kontakt Regensburg e.V.:

Die Beratung in Regensburg findet nach telefonischer Terminvereinbarung statt. Diese kann telefonisch oder auch per Email in den üblichen Bürozeiten oder persönlich in den Öffnungszeiten der RBS erfolgen.

Erreichbarkeit während der Haft in der JVA Regensburg oder Straubing:

  • über Antragsschein oder Sozialdienst oder per Brief;

Kosten

  • Das Angebot der RBS ist kostenlos